5 Tipps zur Schaffung attraktiver Arbeitgeberschaft

Lernen in Organisationen
29/3/2024

Wie stellen Sie als Arbeitgeber sicher, dass Sie Mitarbeiter gewinnen und binden? Wir haben Tipps, die Ihnen helfen, Ihr Employer Branding zu verbessern.

Sag mir ehrlich: Bist du ein attraktiver Arbeitgeber? Wir gehen eine Ebene tiefer. Würden Sie Ihrem eigenen Kind oder Ihrem besten Freund mit trockenen Augen empfehlen, ebenfalls in Ihrer Organisation zu arbeiten? Wenn Sie mit Ihrer Antwort auf diese Gewissensfrage auch nur eine Sekunde zögern, ist es möglicherweise an der Zeit, Ihren Beschäftigungsstatus auf verschiedene Weise zu überprüfen. Messen heißt wissen! Zum Beispiel liste auf:

  • Wie viele Antworten erhält eine offene Stelle?
  • Wie lange dauert es, Ihre Vakanz mit dem richtigen Kandidaten zu besetzen?
  • Wie hoch ist die Fehlzeitenquote?
  • Wie hoch ist die Personalfluktuation in der Organisation?
  • Punktest du gut mit einem Umfrage zur Mitarbeiterzufriedenheit (MOTORRAD)?

Läuten bei der Antwort auf einen oder mehrere dieser Messpunkte die Alarmglocken? Dann ist es höchste Zeit, deine zu bekommen Employer Branding ein bisschen zum Polieren! Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern sollen.

1. Attraktive und überraschende Beschäftigungsbedingungen

„Ein wettbewerbsfähiges Gehalt“. Es ist so ein Killer in so vielen Stellenausschreibungen. Dennoch ist es wichtig zu untersuchen, ob Ihre Gehaltsskalen tatsächlich noch dem entsprechen, was die Konkurrenz anbietet. Vielleicht ist es Zeit für eine Gehaltserhöhung oder eine zusätzliche Indexierung.

Wenn Sie an einen Tarifvertrag gebunden sind, müssen Sie möglicherweise weniger selbst regeln. Dann haben wir immer noch eine gute Nachricht: Sie haben immer viele Möglichkeiten, sich von der Masse abzuheben. In der Regel gibt es bei den Beschäftigungsbedingungen im Sekundar- und Tertiärbereich genügend Raum für Kreativität. Und dort kann der größte Gewinn erzielt werden, wenn es um Freude bei der Arbeit geht!

Wo sich ein gutes Gehalt in der Regel sehr schnell eingewöhnt, haben Mitarbeiter eher Freude an anderen Dingen als Bargeld. Verwöhnmomente wie ein leckeres Mittagessen oder Obst, besondere Reisen oder wichtige Dinge wie ein gut organisierter Studien- oder Pflegeurlaub, flexible Arbeitszeiten oder zusätzliche Urlaubstage werden von den Mitarbeitern sehr geschätzt und bieten Ihnen diesen zusätzlichen Vorteil bei der Bewerbung.

2. Gute Werkzeuge und großer Komfort

Jeder Mitarbeiter möchte sich bei der Arbeit wohl und sicher fühlen. Die Qualität und das Aussehen der Möbel und der Werkzeuge, mit denen gearbeitet werden muss, bestimmen maßgeblich, wie das Unternehmen bei der Beschäftigung abschneidet. Ganz zu schweigen von der Produktivität! Achten Sie daher besonders auf die Gestaltung des Arbeitsplatzes. Investieren Sie mit Bedacht in das gesamte Unternehmen, vom Sitzungssaal bis zum Arbeitsplatz.

Sorgen Sie für ergonomisch sinnvolle Möbel und einen Arbeitsplatz mit der richtigen Temperatur, guter Beleuchtung und viel frischer Luft. Stellen Sie den Mitarbeitern am Arbeitsplatz gute und sichere Werkzeuge zur Verfügung, die die Arbeit erleichtern. Und lassen Sie Büroangestellte ihre Arbeit mit den richtigen Tools erledigen: benutzerfreundliche, intuitive Systeme, die ihren Bedürfnissen entsprechen.

Warten Sie eine Weile, bevor Sie zum Webshop des ersten und besten Anbieters surfen. Wir haben noch einen wichtigen Tipp: Fragen Sie zuerst die Mitarbeiter genau, was sie benötigen! Sie wissen wahrscheinlich besser als Sie, was in der Praxis wirklich funktioniert. Sehen Sie sich die Ergebnisse Ihres MTO an, beziehen Sie den Betriebsrat mit ein und gründen Sie eine Arbeitsgruppe mit einer Delegation der betreffenden Zielgruppe.

3. Nehmen Sie Ihre Mitarbeiter ernst

Zum Glück liegen die Zeiten, in denen Mitarbeiter als Produktionswerkzeuge angesehen wurden, nun hinter uns. Die Menschen sind selbstbewusster geworden, wissen in der Regel, wie sie ihre eigenen Entscheidungen treffen oder wo sie sich Wissen beschaffen können. Allerdings ist noch nicht jede Organisation dafür eingerichtet. Enge Stellenbeschreibungen, wenig Teilnahme oder mangelnde persönliche Aufmerksamkeit: Das alles kann schwierig sein und ist schlecht für Sie Employer Branding.

Ein paar schnelle Tipps, um Ihre Mitarbeiter ins Rampenlicht zu rücken:

  • Bieten Sie genügend Spielraum für Regulierung, sodass jeder seinen Beitrag aus seinem eigenen Talent oder seiner Erfahrung leisten kann.
  • Bitten Sie regelmäßig um Feedback. Das muss nicht die meiste Zeit in Anspruch nehmen. Dies kann auch online erfolgen, sodass Sie alle schnell erreichen und Feedback problemlos verarbeiten können. Wenn Sie Tipps benötigen, um die richtigen Online-Fragen zu stellen, lesen Sie eine unserer Blogs zu diesem Thema.
  • Vereinbaren Sie mehrmals im Jahr ein Evaluierungsgespräch mit jedem Mitarbeiter. Nicht als Muss, sondern als Qualitätszeit. Setzen Sie sich mit einer guten Tasse Kaffee (oder Tee) hin, hören Sie zu und vergessen Sie nicht persönlicher Entwicklungsplan (POP) zu erstellen, damit Sie eine gute Grundlage für die nächsten Schritte legen.

4. Raum zum Wachsen (oder Entschleunigern)

Versuchen Sie, sich so weit wie möglich an die Entwicklungsbedürfnisse Ihrer Mitarbeiter anzupassen. Das bedeutet nicht, dass Sie jedem Mitarbeiter endlos anspruchsvolle Kurse und Schulungen anbieten müssen. Manchmal befindet sich jemand in einer Lebensphase, die einfach einen anderen Fokus erfordert. Eine Pflegekraft, ein junger Elternteil oder jemand, der gerade von einer Langzeiterkrankung zurückgekehrt ist, unterscheidet sich etwas von harter Arbeit. Das muss jedoch nicht bedeuten, dass diese Zielgruppe überhaupt keine Aufmerksamkeit benötigt, wenn es um neues Wissen und Erkenntnisse geht.

Durch eine nette Breite Entwicklung einer Lernplattform Mit Aufmerksamkeit für Wissen, aber auch Wohlbefinden und Spaß sorgen Sie dafür, dass alle konzentriert bleiben. Stelle neben schwererer theoretischer, fachorientierter Kost auch Vitalrezepte, Yogaübungen oder ein lustiges Pub-Quiz online, sodass es sich nett und vertraut anfühlt, gelegentlich herumzustöbern, was es zu kaufen gibt. Wenn jemand den Freiraum hat, ein ernstes Thema noch einmal anzugehen, ist dieser Schritt nur einen Klick entfernt.

Natürlich bieten dir die Karrieretiger so viel Raum wie möglich, um dich weiterzuentwickeln. Das bedeutet ein gutes, anspruchsvolles Angebot an Studiengängen, die bevorzugt werden Hybrid wird eingefügt. Natürlich sind offene Stellen die ersten, die intern ausgeschrieben werden, damit die Leute die Gelegenheit nutzen können, wenn sie sich bietet. Gibt es nur wenige interne Wachstumschancen? Dann sehen Sie, wie Sie eine Stelle durch ein breiteres Aufgabenspektrum oder durch Jobrotation interessanter gestalten können. Sind Sie da auch für Ihren talentierten Mitarbeiter ausverkauft? Zeigen Sie sich als Arbeitgeber als sportlicher, wohlwollender Vermittler zu einer weiteren Gelegenheit bei einer anderen Organisation.

5. Verbindung als Stimmungsmacher

Eine Organisationskultur steht und fällt mit den Mitarbeitern. Sie sind die Botschafter Ihrer Organisation und strahlen ihre Erfahrungen nach außen aus. Sorgen Sie daher dafür, dass sich die Kollegen kennenlernen, Ideen austauschen und zusammenarbeiten können. Und laden Sie sie ein, auch mit dem Management in Kontakt zu bleiben. Ein paar Ideen, die Ihnen dabei helfen sollen:

  • Richten Sie vor Ort ausreichend Besprechungsräume ein, die die Leute flexibel für gegenseitige Konsultationen oder unterhaltsame Treffen nutzen können.
  • Laden Sie Mitarbeiter aktiv ein, an einer Arbeits- oder Projektgruppe teilzunehmen.
  • Stellen Sie Chat-Optionen in Ihrem Intranet oder Ihrer Wissensplattform bereit.
Benötigen Sie weitere Ideen zur Förderung der gegenseitigen Zusammenarbeit? Klicken Sie sich gerne zu einer unserer anderen durch Blogs darüber.

Brauchen Sie noch mehr Inspiration, wenn es darum geht Employer Branding? Kontaktiere uns per Chat. Wir denken lieber über Möglichkeiten nach!

Eine Demo anfragen

Ich danke dir vielmals!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Demo zu vereinbaren. Wir sehen uns bald.
Seltsam. Beim Senden der Daten ist etwas schief gelaufen. Kannst du es noch einmal versuchen?

Testen Sie Pluvo jetzt und holen Sie das Beste aus Ihren Kursen heraus. Mehr als 1000 Kandidaten nutzen Pluvo bereits erfolgreich.

Besserer Arbeitsablauf
Alle Ihre Schulungen auf einen Blick.
Bessere Trainingseinheiten
Erstellen und optimieren Sie Ihr Kursmaterial.
Bessere Ergebnisse
Durch persönliche Lernpfade.
Bessere Einblicke
Analysieren Sie Fortschritt und Leistung.

PLUVO. Lagerdock 63A, 1018 AD Amsterdam
Bel +31 20 560 5000 Post info@pluvo.co

Popup schließen
Schließ die Richtung